Startseite Season 1 Webisode Promotion Gästebuch Kontakt

1.01 Am Ende | die hard 2.0

Wolken liegen über dem Halliwell Manor, die Türe ist verschlossen doch überall vor dem Haus liegen Glasscherben. Prue und Piper liegen inmitten von Trümmern in ihrem Wintergarten. Währenddessen läuft Phoebe einen dunklen gang entlang der endlos zu sein scheint, >> Halltet euch bereit, falls sie uns wieder angreifen! <<, flüstert Cole Phoebe und Leo zu. >> Verdammt wir müssen heim und nach Prue und Piper sehen, wir haben keine Zeit mehr… <<, erwidert Leo nervös, >> Ja du hast recht, aber wenn wir jetzt einfach verschwinden, wird die Quelle uns sicher schon erwarten. Und allein kann ich gegen sie nichts ausrichten. <<

Phoebe bekommt es langsam mit der Angst zu tun, nie musste sie so etwas ohne ihre beiden Schwestern durchstehen, >> Gut dann soll Leo dich zu euch Orben und deine Schwestern heilen, ich lenke die Wächter der Quelle hier unten ab. <<, schlägt Cole vor, >> Das kommt nicht in frage Cole, du spinnst wohl, du wirst hier nicht Köder spielen hast du mich verstanden? <<, Phoebes Augen werden feucht, >>Ich verspreche dir ich passe auf mich auf! Du wirst mich nicht verlieren, du musst mir ja noch den Trank mischen damit ich meine dämoischen Kräfte loswerde. <<, Phoebe lächelt ein wenig umarmt Cole, >> So jetzt müssen wir aber los! Komm Phoebe, nimm meine Hand… <<, sagt Leo etwas angespannt, Phoebe gibt Leo die Hand, >> Ich liebe dich Cole! <<, sagt Phoebe noch leise bevor sie mit Leo eingehüllt in blaues Licht verschwindet, Cole steht allein in dem dunklen gang, >> Ich liebe dich auch! <<, durch das Licht aufmerksam geworden stürmen ein paar Wächter Dämonen auf Cole zu…

Draußen ist es schon fast dunkel geworden und auch im Halliwell Manor ist es ziemlich dunkel, ein Licht erhellt das Haus, es sind Leo und Phoebe, die im Saloon erscheinen. Phoebe sieht sich um, >> Oh mein Gott, das darf nicht wahr sein… Leo schnell! <<, Phoebe reist an Leo Ärmel, >> Er hat doch versprochen sie vorzuwarnen! <<, Phoebe beginnt zu weinen, sie ist verwirrt, sie wusste das man dem bösen nicht vertrauen kann, dennoch hat sie der Quelle geglaubt, sie hätte sich sonst nie auf den Pakt eingelassen. Leo legt seine Hände über die Körper der beiden Schwerverletzten Schwestern, Prue beginnt sich langsam zu bewegen, doch Piper rührt sich nicht. Plötzlich taucht hinter Phoebe Shax auf und neben ihm die Quelle des Bösen, >> Phoebe, pass auf!!!! <<, schreit Leo erschrocken. Shax schleudert einen Energieball auf Phoebe dem sie mit ihrer Kraft der Levitation entkommen kann, >>Schnell Leo! <<, die Quelle verschwindet, >>Wind des Bösen aus der Unterwelt entsandt, und hier kreisend Zugang fand, zu verweilen sei verwehret dir, der Tod nimmt dich hinfort… <<, Shax beginnt zu verschwinden, feuert dennoch einen letzten Energieball auf Phoebe, der sie trifft und auf den großen Spiegel im Saloon schleudert, Phoebe fällt mit tausend Glasscherben zu Boden. >> Phoebe! <<, Leo läuft schnell zu Phoebe um sie zu heilen, er zeiht ihr einen großen Glassplitter aus dem Bauch und beginnt sie zu heilen, gerade als Phoebe ihre Augen öffnet erscheint die Quelle erneut und nimmt Piper mit sich…

Phoebe sitzt weinend auf der Couch, sie kann nicht fassen das alles so schief gelaufen ist, noch nie zuvor mussten die drei Schwestern so etwas durchstehen, Leo der selber angst hat, angst um seine Frau, versucht sich nichts anmerken zu lassen und heilt Prue vollständig, >> Ähh… autsch, mein Kopf brummt so derartig… was ist denn passiert? <<, fragt Prue der noch ganz schwindlig ist, und noch bevor Leo antworten kann kommt Phoebe in den Wintergarten gestürmt und umarmt ihre große Schwester, >> Gott sei dank, Prue du lebst! <<, Phoebe ist glücklich, sie würde ihre Schwester am liebsten nie mehr los lassen, >> Natürlich lebe ich, du und Leo ihr seit doch hier, was hätte schief gehen sollen? <<, fragt die älteste Halliwell während Phoebe ihr auf die Beine hilft. >> Du irrst dich Prue, Leo und ich wir sind erst jetzt gekommen nachdem wir aus der Unterwelt geflohen sind. Du und Piper ihr seit aufgeflogen, und als Piper erschossen wurde habe ich einen Pakt mit der Quelle geschlossen, und die Zeit wurde zurück gedreht, doch er hat sein versprechen euch vor Shax zu warnen nicht gehallten… ja und jetzt… jetzt hat er Piper… <<, Phoebe kommen erneut die Tränen, Prue streichelt ihren arm, >> Das wird schon wieder Phoebs, wir schaffen es zusammen! <<, baut Prue ihre kleine Schwester auf, als sie von der Türe aus eine sehr bekannte Stimme hören, >> Prue? Piper? Seid ihr hier? Ist alles in Ordnung? <<, es ist Darryl, der von einer besorgten Nachbarin gerufen wurde um nach dem rechten zu sehen, >> Ich mach das schon ihr beide geht auf den Dachboden und schaut ob ihr etwas findet was uns helfen kann! << Prue geht zur Tür, >> Hallo Darryl, was gibt’s? <<, fragt Prue mit einem gekünstelten lächeln, und sieht dabei Darryl’s neuen Partner, >> Was es gibt? Prue eine Nachbarin hat uns angerufen weil sie schreie gehört haben will. Und mein Gott… das da vorne ist doch eine Leiche! Was ist denn hier passiert? <<, fragt Darryl entsetzt als er die Leiche von Dr. Griffith bei dem Fenster beim Esstisch sieht. >> Ok du hast recht, bei uns läuft gerade gar nichts wie es soll, Piper wurde entführt und unser Schützling ist Tot... und ähhmm… <<, Prue und Darryls Partner sehen sich in die Augen, >> Prue? Hallo? <<, >> Ohh entschuldige bitte, hast du einen neuen Partner? <<, fragt Prue etwas abgelenkt, >> Ja sein Name ist Jim, und ich hab so das ungute Gefühl das ihr ihn auch noch etwas besser kennen lernen werdet! <<, betont Morris, doch Prue scheint das nicht zu stören, >> Ok, also Darryl bitte hallt andere Polizisten vom Haus fern, und schau das nicht ermittelt wird und wärst du dann auch noch so nett und würdest dich um die Leiche von Dr. Griffith kümmern? <<, fragt Prue in deren Augen sich Traurigkeit, Angst und Müdigkeit widerspiegeln.

>> Ich weis ja nicht einmal wonach ich denn überhaupt suchen soll. Im Buch wird sicher kein so holt ihr Piper aus den Fängen der Quelle Spruch geben! <<, Phoebe ist sauer, sauer auf das Böse, sauer darauf das sie ihre Schwestern nicht beschützen konnte, mit den Gedanken ist sie bei Cole und Piper, konzentrieren kann sie sich nicht. Da kommt Prue die Treppe hoch, >> Phoebe… ich habe es mir überlegt, das einzige was wir tun können ist angriff, denn wie heißt es so schön angriff ist die beste Verteidigung! <<, Prue ist sich sicher, sie müssen gegen die Quelle antreten wenn sie erfolg haben möchten, >> Soll ich euch begleiten? <<, fragt Leo der mit den Gedanken nur bei seiner Frau ist, >> Nein! Du Orbst uns in die Unterwelt wenn wir dich brauchen rufen wir dich… keine Angst Leo wir holen deine Frau schon zurück! <<, sagt Prue selbstsicher… Cole öffnet langsam seine Augen, >> Ähh, was? Wo? <<, als er sich umsieht erkennt er das er in einem Käfig steckt, Piper liegt, auf einem Altar neben dm Käfig und ein dämonischer heiler ist damit beschäftigt Piper ins Leben zurück zu holen, >> Was ist hier los? Was hast du vor? <<, fragt Cole dem langsam klar wird was er vorhat, >> Du… deine Hexe hat ihren Packt gebrochen, darum werde ich ihr alles nehmen was ihr am Herzen liegt, doch ich werde nur dich töten! Ihre Schwester werde ich zu meiner Untertanin machen! <<, verrät die Quelle, >> Du kannst nur beten das sie dich Vernichten bevor ich es mache! <<, droht Cole.

>> So wir haben alles, es kann losgehen <<, berichtet Prue, die zu Phoebe ins Zimmer kommt, die beiden haben sich noch einmal umgezogen bevor sie in die Unterwelt gehen, >> Ja, ist gut… also dann haben wir jetzt alles… <<, Phoebe ist geknickt, >> Das wird schon Phoebe glaub mir, und wenn wir Piper zurück haben dann werden wir die Quelle Vernichten! <<

 

>> Die Hexe ist nun geheilt, mein Herrscher! <<, informiert der Dämonischer heiler die Quelle, da leuchtet es plötzlich auf, >> Sehr gut die Schwestern sind auch schon da! <<, Prue und Phoebe haben gerade einen Dämon vernichtet, die andern wachen verschwinden, als Prue und Phoebe näher kommen sehen sie Piper, Phoebe will sofort hinlaufen, doch Prue hält sie zurück >> Nicht Phoebe! Er hat irgendetwas vor. <<, ist sich Prue sicher, >> Wie ich sehe habt ihr es bis zu mir geschafft, ihr seit eurem Ruf gerecht, jedoch werdet ihr heute leider sterben! <<, die Quelle streckt seine kralle aus und zeigt auf Piper, >> Arsus verses dabotum libero! Arsus verses dabotum libero! Arsus verses… <<, beginnt die Quelle zu sprechen, hinter Prue und Phoebe erscheint Shax, >> Prue! <<, schreit Phoebe die in der Zwischenzeit zu Cole Käfig gelaufen ist, Shax feuert einen Energieball auf Prue, >> Ohh nein diesmal bekommst du mich nicht! <<, Prue schleudert seinen Energieball zurück, >> Phoebe! Bist du bereit? <<, zusammen beginnen sie den Zauber für Shax Vernichtung zu sprechen, >> Wind des Bösen, aus der Unterwelt entsandt, und hier Kreisend Zugang fand, zu Verweilen sei verwehret dir, der Tod nimmt dich hinfort von hier! <<, bevor Shax sich auflöst schafft er es den Energieball den er gerade in seiner Hand erscheinen ließ abzufeuern… Als er Cole trifft wird der Käfig umgeworfen und von Cole bleibt nur mehr Asche übrig! Shax verschwindet, und auch die Quelle hat nun ausgesprochen, in seiner Hand bildet sich schwarzer Nebel der schnell in Piper übergeht, >> Nein, Cole bitte nicht!! <<, Phoebe bricht weinen zusammen, als Piper ihre Augen öffnet, >> Piper <<, ruft Prue, doch sie scheint das gar nicht richtig wahrzunehmen, als Piper sich aufrafft, sieht Prue das sie nur mehr schwarze Augen hat, Piper ist böse, >> Los, vernichte sie! Vernichte deine Schwestern! Sie schaden dir! <<, befiehlt die Quelle, und als würde sie ihre Schwestern nicht kennen schleudert sie einen Feuerball wie nur die Quelle es kann auf Phoebe, Prue kann ihn gerade noch ablenken, >> Piper, komm bitte zu dir! Er benutzt dich! <<, Prue läuft zu Piper doch sie schleudert Prue einfach gegen die Mauer, >> Ich werde euch kriegen, ihr seit nichts gegen mich und meine neue Macht! <<, Piper ist nicht wieder zu erkennen, sie ist nun das weibliche ebenbild der Quelle, >> Leo! Leooooo! <<, ruft Prue ihren Wächter des Lichts als sie sich aufrafft und zu Phoebe läuft, Piper macht sich schon für den nächsten schlag gegen ihre Schwestern bereit, als Leo erscheint, >> Piper! <<, sagt Leo glücklich, doch er muss ohne seine Frau gehen, >> Schnell wir müssen weg… <<, sagt Prue hektisch, Leo Orbt sich und sie Schwestern weg, >> Ich kriege euch noch. <<, sagt Piper während sie den Feuerball in ihrer Hand verschwinden lässt…

written by Marcus K.




Gratis bloggen bei
myblog.de